Die Taufe wird an Kindern oder Erwachsenen im Gemeindegottesdienst vollzogen. Die Anmeldung erfolgt bei der Pfarrerin oder dem Pfarrer, der am Taufdatum den Gottesdienst leitet.

Die Taufe ist das Zeichen für die Aufnahme in Gottes Bund, der durch Jesus Christus mit den Menschen geschlossen wurde.

 

Die Kirchen anerkennen gegenseitig die Taufe. Sie ist einmalig und wird bei einem Wechsel der Konfession nicht wiederholt.

Eltern, die ihrem Kind die Entscheidung über die Zugehörigkeit zu einer Kirche selbst überlassen wollen, können ihr Kind im Gottesdienst segnen lassen. Die Segnung bedeutet Fürbitte und Zuspruch.

 

Gerne informieren und beraten wir Sie persönlich. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns

 

Adressen